Was Sie über Direktinvestments wissen müssen

Direktinvestments werden bei Anlegern immer beliebter. Typische Wirtschaftsgüter, die in Form von Direktinvestments angeboten werden, sind zum Beispiel Container, Waggons, Wechselkoffer oder Server. Was macht Direktinvestments für Anleger so interessant? Direktinvestments sind in der Regel Handelsgeschäfte mit Wirtschaftsgütern.

Was Sie über Direktinvestments wissen müssen
Direktinvestments werden bei Anlegern immer beliebter. Typische Wirtschaftsgüter, die in Form von Direktinvestments angeboten werden, sind zum Beispiel Container, Waggons, Wechselkoffer oder Server. Was macht Direktinvestments für Anleger so interessant? Direktinvestments sind in der Regel Handelsgeschäfte mit Wirtschaftsgütern. Der Kunde wird direkt Eigentümer eines Wirtschaftsguts, zum Beispiel eines vermieteten Containers, und erhält dafür regelmäßige Mieterträge. Bei Direktinvestments beteiligt sich der Kunde nicht – als einer von vielen – an einer Kommanditgesellschaft oder einem geschlossenen Fonds. Container- Investments bieten Ihnen regelmäßige Ausschüttungen. Rund 90% des Welthandels wird mit standardisierten Containern abgewickelt. Container werden nur bei Bedarf bestellt, hergestellt und vermietet.

Welche Rendite kann ich erwarten?
Sie erhalten Mieten quartalsweise von ca. 3% pro Quartal also ca. 12% pro Jahr vor Wertverzehr bzw. Abschreibung. Die Vertragslaufzeit beträgt 2 bis 7 Jahre je nach Angebot. Eine vorzeitige Vertragsauflösung des Container-Erwerb ist je nach Anbieter relativ einfach möglich. Es gibt aber auch Angebote, bei denen die vorzeitige Vertragsauflösung nur schwierig oder gar nicht möglich ist.

Welche Sicherheiten habe ich?
Beim Direkt-Investment handelt es sich um eine waschechte Sachanlage. Sie werden Eigentümer des Wirtschatsgutes. Sie haben das Eigentum und die Verfügungsgewalt an einem physischen Gegenstand. Im Extremfall gehört Ihnen das Wirtschaftsgut unabhängig vom Schicksal des Anbieters. Je nach Wirtschaftslage ist die Investitionen nicht nur ein (ev. schon wertloses) Stück Papier wie bei Zertifikaten oder anderweitig verbrieften Rechten. Der Markt von Containern z.B. ist einer der profitabelsten und dynamischsten Wachstumsmärkte weltweit. Möglich wurde dies durch die Einführung von ISO-Normen für die Container und Ausrüstung in den 50er Jahren und deren Übernahme durch fast alle Länder der Welt.

Was ist den Kunden der Rinca GmbH wichtig?
Uns sind gute und langfristige Kundenbeziehungen, Inhabergeführt, konstant sehr wichtig. Wir spezialisieren uns auf leicht verständliche, direkte und rentable Sachwertanlagen. Aufteilung des Vermögens auf verschiedene Anlagen ist der Schlüssel zum Erfolg. Daher halten wir dauernd Ausschau nach attraktiven Alternativen. Hierbei sind wir völlig unabhängig. Wir bieten Ihnen einen Anbietervergleich und eine Angebotsübersicht erleichtert die Aufteilung des Vermögens nach Chancen – und Risiken. Bevor Rinca GmbH eine Anbieter neu aufnimmt wird dieser eingehend geprüft. Wenn immer möglich Vorort. Dies führt automatisch zu Stärken und Schwächen. Mit jedem Anbieter ist die Rinca GmbH in direktem Kontakt, was uns eine qualifizierte Beratung nach unterschiedlichsten Kriterien ermöglicht.

Vertrauen aufzubauen und Professionalität sind der Rinca GmbH in seinen Kundebeziehungen sehr wichtig.

Verwandte Beiträge